Solidarische Landwirtschaft

2014 haben wir begonnen unseren Hof auf Solidarische Landwirtschaft
umzustellen. Heute finanzieren über 200 Mitglieder den Hof mit einem
monatlichen Beitrag und bekommen dafür das was der Hof produziert.
Gemüse, Kartoffeln, Milchprodukte wie Quark, Käse, Joghurt, Milch aber
auch Getreide, Rindfleisch, Schweinefleisch und Eier. Die Solidarische
Landwirtschaft ist der Motor für unsere Bildungsarbeit und führte uns
auch zu der Erkenntnis dass es wichtig ist, den Kindern von heute zu
vermitteln, was ein Bauernhof ist, wo die Milch herkommt und wie alles
zusammen hängt.

Mehr Infos finden Sie hier:

Kinderjahresgruppen

In unseren Kinderjahresgruppen treffen sich Kinder im Alter von ca. 3,5- ca. 9 Jahren alle 4-6 Wochen immer Samstags von 9:30-12:30 am Hof. Sie sind unsere kleinen Bauern und Bäuerinnen und erleben den Hof im Wandel der Jahreszeiten. Sie füttern, pflegen, hegen und ernten, ganz so wie die großen Bauern. Ganz nebenbei erfahren sie alles was einen Bauernhof ausmacht, wie wichtig das Wetter ist und was zu welcher Jahreszeit getan werden muss.

Die Teilnahme an einer der Gruppen ist kostenlos. Wir finanzieren die Gruppen ausschließlich über Spenden und freiwillige Beiträge.
Hier können Sie diese wertvolle Arbeit unterstützen:

Die Gruppen werden geleitet von Ulrike Schleehahn (Erzieherin mit langjähriger Erfahrung aus Hilpoltstein).

In 2018 bieten wir 2 Gruppen a´16 Kindern an. Beide Gruppen sind leider schon ausgebucht.
Anfragen für 2019 nehmen wir gerne ab August 2018 entgegen.