In 5 Schritten zum Kindergartenplatz

Hier finden Sie alle nötigen Schritte,
um einen Kindergartenplatz bei uns zu bekommen.

1. Anmeldung

Derzeit haben wir noch Plätze frei.

Bitte schreiben sie an uns oder nutzen das Kontaktformular.


2. Platzzusage

Nach erfolgter Anmeldung nehmen wir sehr zügig mit Ihnen Kontakt auf, um einen Schnuppervormittag zu vereinbaren. Es ist aufgrund unserer besonderen Konzeption für Ihr Kind und uns wichtig, den Kindergarten einen Vormittag lang mit einer von Ihnen gewählten Bezugsperson zu besuchen und zu erleben, ob sich ihr Kind bei uns wohlfühlen kann.

Danach führen wir die Gespräche über eine Aufnahme ihres Kindes in unsere Einrichtung und sie erhalten die Platzzusage.

Sollten Sie dieses Jahr keinen Platz bei uns bekommen haben, und Sie auf der Voranmeldung keine alternative Einrichtung angegeben haben, können Sie sich nächstes Jahr wieder anmelden oder sich auf die Interessentenliste setzten lassen. Sie werden auf Wunsch gerne zu den Jahreszeitenfesten eingeladen und können so Kontakt zum Kindergarten halten.

3. Schnuppervormittage

Aus den Erfahrungen des letzten Jahres hat sich für uns ergeben, dass vier Schnuppervormittage für Ihr Kind und uns wichtig sind, um im Kindergarten gut anzukommen und sich dann bei Kindergartenstart im Herbst gut zurecht zu finden.

Wir beginnen im April mit den Schnuppertagen und laden sie jeden Monat zu einem Schnuppervormittag mit einer Bezugsperson Ihrer Wahl ein. So kann Ihr Kind schon im Vorfeld unsere verschiedenen Räume kennenlernen, in denen wir uns bewegen; Kindergartenplatz, Acker, Weide, Stall und Turnhalle und Kontakt zu den Erziehenden knüpfen.

Ihr Kind startet an einem solchen Schnuppertag 8.30 Uhr an unserem Bringplatz und wir verbringen mit Ihnen eine Schnupperzeit. Spätestens endet der Schnuppervormittag 12.30 Uhr zu unserer ersten Abholzeit.

Bitte bringen Sie für Ihr Kind eine Brotzeit und ein Getränk in einem gut tragbaren Rucksack mit und sorgen sie bitte für wettergeeignete Kleidung, gutes Schuhwerk und Sonnen- oder Regenschutz.

4. Gestaffelter Beginn im September

Die gestaffelte Aufnahme zu Beginn des Kindergartenjahres ist für neue Kinder aus folgenden Gründen wichtig:

  • Besserer Vertrauensaufbau zu den Kindern und zum Team
  • Mehr Zeit für die einzelnen Kinder und deren Bedürfnisse
  • Die Kinder können in Ruhe die neue Umgebung kennenlernen
  • Wir können jedes Kind einzeln besser beobachten
  • Wir können auf die Eltern in dieser Zeit besser eingehen (den meist schwierigen Schritt der Ablösung gemeinsam gut schaffen)
  • Wir geben Raum und Zeit für eine Ablösung die Kind und Eltern zufriedenstellen.

Keine Überforderung der Kinder durch kleinere Anfangsgruppe

Sie können Ihr Kind solange begleiten bis es Sie nicht mehr benötigt.

Diese Staffelung wird solange beibehalten bis die Gruppe komplett ist. Damit Ihr Kind die neuen Eindrücke besser verarbeiten kann, endet der Kindergarten in der ersten Zeit individuell an Ihr Kind angepasst.

5. Zusätzliche wichtige Informationen

Unser Kindergarten hat von 7.30 -15.30 Uhr geöffnet

  • Kernzeit, in der die Kinder anwesend sein sollten ist von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr
  • Bei genügend Anmeldung verlängert sich die Betreuungszeit auf 15:30 Uhr
  • Wir sind ein eingrüppiger Kindergarten mit maximal 15 Plätzen
  • Einmal in der Woche ist Stalltag
  • Brotzeit für das Frühstück wird von zu Hause mitgebracht. Am Mittwoch zum Frühstücksbuffet haben die Kinder die Möglichkeit mit den anderen kindern ihre Brotzeit zu teilen
  • Die Vorschule findet einmal wöchentlich gezielt statt.
  • Es gibt ein Mittagessen
  • Es gibt Montag- Donnerstag ein warmes Mittagessen.
  • Die Kosten eines Kindergartenplatzes orientieren sich neben einem Grundbeitrag am Einkommen der Eltern. Wir bemühen uns um eine Ausgewogenheit zwischen fairen Gehältern und den Möglichkeiten der Familien.
  • Familien, die sich den Beitrag nicht leisten können, können einen Antrag beim Kreisjugendamt Roth auf Übernahme des Kostenbeitrages gemäß § 90 SGB VII für Kindertageseinrichtungenstellen.

Den Antrag für die Förderung von Kindern in Tagesstätten zum Download finden sie hier:

Wer möchte, kann gerne dem Förderverein beitreten, alle Informationen dazu finden Sie in der Rubrik „Förderverein“.