BauernhofkindergartenOffenbau

Natur und Landwirtschaft zum Anfassen!

 

 

Es ist Erdbeerzeit. Die Kinder ziehen ihre Gummistiefel an und jedes Kind bekommt ein kleines Eimerchen. Alle zusammen gehen zum Erdbeerfeld und pflücken ein paar Früchte. Dann bringen sie alles zur Kindergartenküche. Es soll daraus eine Nachspeise für das gemeinsame Mittagessen entstehen. Auf dem Weg kommen sie an den Kühen vorbei. Ein Kälbchen wurde heute Nacht geboren. Alle stehen ganz leise vor dem Stall und schauen, wie das Kleine bei seiner Mutter am Euter trinkt.

Die Kinder sind nicht nur zu Besuch auf einem Bauernhof, sondern haben hier ihren Kindergarten. Direkt bei den Gemüsefeldern, Kühen, Schweinen und Hühnern, in einem geschützten Bereich.

Was gerade im Kindergarten passiert, findest du in der monatlichen Elternpost:

Seit dem 1.9.2018 besteht unser eingruppiger Kindergarten. Wir haben 15 Ganztagesplätze.

Derzeit haben wir noch Plätze frei.

Die Solidarische Landwirtschaft ist der Motor für unsere Bildungsarbeit und führte uns auch zu der Erkenntnis, dass es wichtig ist den Kindern von heute zu vermitteln, was ein Bauernhof ist, wo die Milch herkommt und wie alles zusammen hängt.

Wir freuen uns immer über Familien, die sich für unser Konzept interessieren. Eine Anmeldung ist auch unter dem Jahr möglich. Der Beitrag liegt im ortsüblichen Bereich. 

Impressionen vom Kindergarten